Das intelligente Teleco-Ladegerät TBC3i PRO sorgt für eine effiziente Ladung und eine lange Haltbarkeit der Batterien

Klein, kompakt, vielseitig – Das TBC3i PRO bietet für jeden Stromerzeuger und jeden Verbraucher die perfekte Lösung und das auf kleinstem Raum

Teleco bietet mit dem TBC3i PRO ein Ladegerät, mit dem eine besonders hohe Lebensdauer der Batterien gewährleistet wird. Das Gerät vereint die neuesten Technologien, für eine effiziente Wirkungsweise. Aufgrund seiner kompakten Bauweise und seines geringen Gewichts ist das Teleco-Ladegerät optimal für eine Installation auf kleinem Raum geeignet. Egal ob auf dem Stellplatz oder autark auf Reisen, das TBC3i PRO bietet höchste Flexibilität für jeden Stromerzeuger. 

Die Ausstattung des TBC3i PRO ist besonders umfangreich und bietet alle Möglichkeiten für eine optimale Aufladung. Das Netzladegerät kann eine Nennspannung von 110 oder 230 Volt verarbeiten. Das Batterieladegerät ist mit einem Ladewandler für die Lichtmaschine des Fahrzeugs und einem Laderegler mit MPPT-Technologie für Solarmodule ausgestattet. So können die Batterien unabhängig von der Energiequelle automatisch aufgeladen werden. Der integrierte Ladewandler sorgt dafür, dass die Batterien immer vollständig geladen werden - sowohl auf kurzen als auch auf langen Strecken.

Das TBC3i ist so aufgebaut, dass die Batterien auch während langer Lagerzeiten aufgeladen bleiben. Außerdem verfügt das Gerät über acht verschiedene Ladekurven für unterschiedliche Batterietypen: Blei-Säure-, AGM-, GEL- und LiFePO4-Batterien. Um eine schnelle und einfache Installation zu gewährleisten, wurde die Anzahl der Kabel und Anschlüsse auf ein Minimum reduziert.

Optional können die Batterieladegeräte TBC3i PRO mit dem Bedienpanel TCP3i PRO mit LCD-Display ausgestattet werden, welches die folgenden Werte anzeigt: Status der einzelnen Ladequellen, Spannung der Starterbatterie, Spannung der Bordbatterie und momentaner Ladestrom. Wenn das Solarmodul in Betrieb ist, zeigt das Display die derzeitige Sonnenenergie (W) und die Energiewerte (Wh und Ah) an. Das Laden mit Wechselstrom kann manuell aktiviert oder deaktiviert werden. In Ländern mit besonders niedrigem Schutzstrom des Stromnetzes, kann die Kapazität reduziert werden (AC Power Limit). Eine spezielle Schutzfunktion stellt sicher, dass das Laden mit Wechselstrom wieder aktiviert wird, wenn die Bordbatterie Gefahr läuft, sich vollständig zu entladen.

Das Display verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung, die in jeder Situation eine ausgezeichnete Lesbarkeit bei sehr geringem Stromverbrauch gewährleistet. Die Montage kann auch nach der Installation des Batterieladegeräts erfolgen und wird durch den Plug-and-Play-Anschluss anhand des mitgelieferten 5 Meter langen Kabels erleichtert.

Die Batterieladegeräte TBC3i PRO und das Bedienpanel TCP3i PRO sind bereits über das Vertriebsnetz der Teleco Group erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens www.telecogroup.com

 

Eigenschaften
 
TBC3i PRO 30/20/250
Betrieb mit Wechselstrom
Nennspannung (AC) 110 V - 230 V / 45 - 65 Hz
Betriebsbereich (AC) 90 V - 270 V (max. 305 V, für 5 s)
Max. Leistungsaufnahme (AC) 360 W
Ladestrom Bord-/Starterbatterie 20 A / 4 A
AC-Leistungsbegrenzungsfunktion Ja
Ladewandler 12 V/12 VSpannung Max. 
Ladestrom Bordbatterie 30 A
Aut. Aktivierung D+ Ja
Starterbatterie/Spannung Lichtmaschine
(Euro 6) / Max. Strom
10.5 - 16.5 V / 42 A
Limit II max. Strombegrenzung (einstellbar) 25 A
MPPT Solarladeregler
Leistung Solarmodul (Pmax) 50 - 250 Wp
Max. Strom Solarmodul 15 A
Max. Spannung Solarmodul (Voc). 36 V
Max. Ladestrom Starter-/Bordbatterie. 18.0 / 4.0 A
Anschlussklemme AES Kühlung Ja
Starterbatterie
Nennspannung / Empfohlene Mindestkapazität 12 V / >60 Ah
Bordbatterie, IU1oU2oU3
Nennspannung Blei-Säure / LiFePO4 12 V / 12.0 - 13.3 V
Batteriekapazität (einstellbar) 45 - 280 Ah
Eigenschaften
Anz. an Ladeprogrammen für Blei-Säure-/Gel-/AGM-Batterien 4
Anz. an Ladeprogrammen für LiFePO4-Batterien 4
Spannungssensoren Starter-/Bordbatterie 4
Temperaturkompensation (Blei) / Schutz (LiFePO4) Ja
Automatische Regenerierung (Blei) / Auto Wake Up (LiFePO4) Ja
Battery Trainer (Pulser) für Bordbatterien auf Bleibasis, aktivierbar Ja
Steuereingang LiFePO4 – BMS für Ladestopp Ja
Montageposition Alle
Betriebstemperatur -20 to +45 °C
Temperaturgesteuerter Lüfter mit variabler Drehzahl Ja
Graduelle Reduzierung der Last bei bei Übertemperatur Ja
Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung Ja
Schutzart IP 21
Umgebungsbedingungen Max. 95% RH, Keine Kondensation
Abmessungen ( LxTxH ) - inkl. Montageflansche, ohne Anschlüsse 217 x 250 x 85 mm
Gewicht 2700 g
Image
Eigenschaften
 
 
Ladephase/Strom, Spannung Bord-/Starterbatterie Ja
AC-Modus (ON / OFF / Grenze) Ja
Solar-Computer Ja
Stromverbrauch 3 – 30 mA
Deaktivierbare Hintergrundbeleuchtung Ja
Abmessungen (HxLxT) 85x80x24 mm
Abmessungen Montageloch 70x65x22 mm 
Gewicht 55 g

Connect